Zu den Sektionen

Fachsektion POP

Zur Ausbildung in Psychoanalytisch orientierter Psychotherapie (POP) :

Der Salzburger Arbeitskreis für Psychoanalyse hat ergänzend zu der von ihm angebotenen Ausbildung in Psychoanalyse ein gesondertes Curriculum für Psychoanalytisch orientierte Psychotherapie – POP entwickelt, welches mittlerweile ebenfalls als psychotherapeutisches Fachspezifikum anerkannt ist und innerhalb des SAP durch eine eigens dazu gebildete Fachsektion organisiert und umgesetzt wird.
Anders als klassische Psychoanalyse stellt POP einen überwiegend kurativen Ansatz psychotherapeutischer Heilbehandlung dar, welcher in seiner methodischen Orientierung jedoch auf psychoanalytischen Theoriekonzepten, Grundhaltungen und Behandlungstechniken beruht.
In Kooperation mit der Paris Lodron Universität Salzburg als Universitätslehrgang konzipiert, sind Dauer, Lehrinhalte sowie Kosten dieser Ausbildung für Sie transparent und kalkulierbar festgelegt. Der ULG stellt ein 8-semestriges berufsbegleitendes Teilzeitstudium im Umfang von 170 ECTS-Anrechnungspunkten dar. Seine Absolventinnen und Absolventen erwerben die Berechtigung zur Eintragung in die PsychotherapeutInnenliste mit der Zusatzbezeichnung „Psychoanalytisch orientierte Psychotherapie (POP)“ und ihnen wird der akademische Grad „Master of Science (Psychoanalytisch Orientierte Psychotherapie)“, abgekürzt „MSc“ verliehen.
Das Fachspezifikum POP des SAP bietet Ihnen damit eine praxisbezogene und effiziente Ausbildung in Psychoanalytisch orientierter Psychotherapie in Verbindung mit einer akademischen Graduierung.

Unterlagen und Downloads zum ULG POP:

Ausbildungsordnung POP des SAP

Curriculum ULG POP der PLUS

Aktuelles aus der Fachsektion:

Ein erster Informationstag zu dem im März 2020 beginnenden ULG POP findet am 16. November 2019 im Hörsaal 424 der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Paris-Lodron-Universität Salzburg, Hellbrunnerstraße 34, 2. Stock, statt. Falls Sie sich für eine Ausbildung in Psychoanalytisch orientierter Psychotherapie interessieren oder bereits angemeldet haben, laden wir Sie herzlich ein, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Für eine Aufnahme in die POP-Ausbildung ist die Teilnahme an einem Info-Tag (statt eines Aufnahmewochenendes) verpflichtend. Nähere Informationen und ein Anmeldeformular zu dieser Veranstaltung können Sie hier finden.

Personelles aus der Fachsektion:

Sektionsleitung:

  • Dr. Bodo Kirchner, Fachsektionsleiter
  • MMag. Dr. Hans-Jürgen Fercher, stellvertretender Fachsektionsleiter
  • Mag.a Barbara Kirchner, Ausbildungsleiterin für POP
  • DDr. Harald Hagn, Kassier der Fachsektion

LehrtherapeutInnen und LehrsupervisotInnen für POP:

  • Dellisch, Dr. Heide (Klagenfurt)
  • Fercher, MMag. Dr. Hans-Jürgen (Klagenfurt)
  • Frühmann, Mag. Alexander (Salzburg)
  • Hagn, DDr. Harald (Salzburg)
  • Kirchner, Dr. Bodo (Salzburg)
  • Kirchner, Mag. Barbara (Salzburg)
  • Krefting, oa Univ-Prof. Dr. Axel (Klagenfurt)
  • Menschik-Bendele, Univ.-Prof. Mag. Dr. Jutta (Klagenfurt)
  • Schacht, Dr. Christian (Salzburg)
  • Schreckeis, Mag. Michael (Salzburg)
  • Schwaiger, Mag. DDr. Bernhard (Salzburg)

Zur bisherigen Chronologie der Ereignisse:

Das Ausbildungscurriculum  POP (Psychoanalytisch orientierte Psychotherapie) des SAP wurde in der Vollsitzung des Psychotherapiebeirats vom 13. Juni 2017 als psychotherapeutisches Fachspezifikum anerkannt.

Am 11. Juni 2018 wurde von Dr. Bodo Kirchner (SAP) gemeinsam mit Prof. Florian Hutzler (PLUS) an der NAWI ein Informations-Abend zu der nunmehr für das Jahr 2020 als ULG geplanten POP Ausbildung in Salzburg abgehalten. Ein ausführliches Arbeitspapier zu dieser Veranstaltung können Sie hier finden.

Der Senat der Paris Lodron-Universität Salzburg hat mittlerweile in seiner Sitzung am 22. Jänner 2019 das von der Curricularkommission Psychologie der Universität Salzburg in der Sitzung vom 14. November 2018 beschlossene Curriculum für den Universitätslehrgang Psychoanalytisch Orientierte Psychotherapie (POP) erlassen. Den vollständigen Text des entsprechenden Mitteilungsblatts der Universität Salzburg können Sie hier finden.

Am Montag, den 8. April 2019 hielt Dr. Bodo Kirchner im Rahmen des Allgemeinen Seminars des SAP eine Veranstaltung zum Thema:Zur Praxis der Psychoanalytisch orientierten Psychotherapie (POP) – Indikation und Technik” ab. In seinem Vortrag bot er eine Zusammenschau differenzierter Konzepte zur Psychoanalytisch orientierten Psychotherapie in einem breiten Spektrum jeweils unterschiedlicher Indikation, Settings und Behandlungstechnik. Die entsprechenden Präsentationsunterlagen dazu können Sie hier nachlesen.

Am 1. Mai 2019 wurde in den Räumen des Salzburger Arbeitskreises für Psychoanalyse die konstituieremde Gründungsversammlung der Fachsektion POP abgehalten. Univ.-Prof. Dr. Florian Hutzler berichtete ausführlich über den Stand des Kooperationsvertrags zwischen dem SAP als Träger und der Universität Salzburg als Veranstalter der Anfang 2020 beginnenden Ausbildung in Psychoanalytisch orientierter Psychotherapie in Form eines Universitätslehrgangs mit MSc-Abschluss. Anschließend konstituierte sich die Fachsektion personell.

Am Montag, den 6. Mai 2019 hielten Univ.-Prof. Dr. Florian Hutzler vom Institut für Psychologie der Universität Salzburg und Dr. Bodo Kirchner, Leiter der Fachsektion POP im SAP auf der NaWi Salzburg einen Informationsabend zum im März 2020 beginnenden ULG POP in Salzburg ab. Einen ausführlichen Überblick über diesen Vortrag können Sie hier finden.

In der Vollsitzung des Psychotherapiebeirats vom 8. Oktober 2019 wurde der Kooperationsvertrag zwischen der Paris Lodron Universität Salzburg und dem Salzburger Arbeitskreis für Psychoanalyse den ULG POP betreffend als gelungen bezeichnet und positiv abgestimmt. Damit steht dem Beginn des ULG POP in Salzburg mit März 2020 endgültig nichts mehr im Wege, nachdem zwischenzeitlich auch die Zahl der verbindlichen Anmeldungen zum ULG die für dessen Abhaltung notwendige Mindestanzahl bereits deutlich überschritten hat.

Als Mitglieder in die Fachsektion wurden inzwischen aufgenommen:

  • Dellisch, Dr. Heide
  • Eisenriegler, Mag. Adalbert
  • Fercher, MMag. Dr. Hans-Jürgen
  • Frühmann, Mag. Alexander
  • Hagn, DDr. Harald
  • Handlbauer, Dr. Bernhard
  • Hutter, Mag. Ulrike
  • Jeßner, Dr. Martina
  • Kirchner, Dr. Bodo
  • Kirchner, Mag. Barbara
  • Krefting, oa Univ-Prof. Dr. Axel
  • Menschik-Bendele, Univ.-Prof. Mag. Dr. Jutta
  • Müller-Bardorff, Mag. Charlotte
  • Meusburger, Dr. Christian
  • Oesterling, DDr. Edith
  • Posch, FH-Prof. HR Mag. Dr. Klaus
  • Schacht, Dr. Christian
  • Schreckeis, Mag. Michael
  • Schwaiger, Mag. DDr. Bernhard
  • Teischel, Mag. Dr. Otto
  • Wintersteller, Mag. Günther

Falls Sie Interesse an einer aktiven Mitarbeit in der Fachsektion POP der SAP gewonnen haben, teilen Sie dies bitte unserem SAP-Sekretariat mit oder setzen Sie sich direkt mit Herrn Dr. Kirchner in Verbindung.